FS 3000 Fertigausbau

Wenn von Sport Klemm ein Fertigausbau durchgeführt wurde, dann müssen

noch folgende Arbeiten von zu Hause aus gemacht werden:

-Einbau des Empfängers und endgültiges Verlegen der Kabel im Rumpf.

Der Kabelbaum ist fertig und mit dem Sicherungsakku verbunden. Das BEC vom Regler wird
direkt in den Kabelbaum geführt. Der Kunde muss jetzt noch die Servokabel in die passende
Empfängerbuchse stecken.

Wichtig: Der Kabelbaum sollte so um den Empfänger gelegt werden, dass ein kräftiger Ruck
keinen Stecker aus dem Empfänger zieht. Zuletzt alles mit einem Schrumpfschlauch sichern.

-Prop mit Spinner aus Sicherheitsgründen entfernen.

-Endgültige Justage der Rudergestänge in Flügeln und Rumpf nach erfolgter Programmierung
in der Fernsteuerung ( Sender)

Einstellwerte:   FS 3000 Bauanleitung + Einstellwerte

Gabelköpfe sichern mit Loctite oder einem Tropfen Sek- Kleber. (Vorsicht)

-Servodeckel abkleben mit Band oder Kleber

-ggf. Programmierung des Reglers auf verwendetes Telemetrieprotokoll

– nach Probelauf des Antriebes , Spinner montieren und darauf achten, dass die Madenschraube in die vorhandene Nut greift.

-Anbringen der Leitwerke und mit jeweils einem Tropfen Silikon sichern.

– Zum Fliegen die Verbindung A145 / Haube K145-02 mit Klebeband sichern.

-Antriebsakku mit Klett sichern und die jeweilige Position über den Schwerpunkt ermitteln.
(SWP 92-94 mm von der Nasenleiste )

und nun guten Erstflug wünscht Ihnen das Team von Sport Klemm

Print Friendly, PDF & Email