FS 4000VXL Modell

Die Extraklasse
Haupteinsatzgebiet
Allround – Ebene – Hang – F3B Trainingsgrossmodell – Elektro 3-6 LiPo Zellen
– handlicher Grosssegler- hohe Wendigkeit um alle Achsen– hohe Strecken
und Zeitflugleistung – Landung Bremsklappe der Extraklasse.
Mit diesem FS 4000VXL ist wieder ein großer Wurf gelungen, zumal erfüllt er die
Lücke zwischen 
dem FS 4000 (Spw. 4050mm) und dem FS 5000 (Spw. 5240mm).
Folgende Kriterien sollten zusätzlich erfüllt werden:
-Es sollte in Richtung Grosssegler gehen
-Auch Elektrisch mit 6 Lipos unter der 5kg Grenze bleiben
-Hohe Wendigkeit trotz dieser Größe (Spw. 4360mm)
-Extrem hohe Bremswirkung durch „MEGA- Wölbklappen“
-Schnelle Beschleunigung (EWD 0,2-0,4 Grad)
-Bei schwachen Bedingungen flaches Kreisen sehr gut möglich (Mittelteil wenig V- Form,
außen erhöhte V- Form)
-Schnelles Anzeigen von Thermikblasen
-Natürlich gutes Transportmaß und all die Kriterien, die sowieso für alle FS- Modelle
gelten
Sehr wichtig sind die richtigen Einstellwerte (siehe Rubrik „ Bauanleitungen“), die
auch unbedingt 
übernommen werden sollten.Diesen Flieger habe ich mir dieses Jahr mal selber gegönnt. Ausgerüstet mit dem neuen
Antrieb Tenshock EZ2240-1810 + Plettenberggetriebe 5:1, 6 LiPos und unserem Prop,
ist das ein Flieger vom Feinsten.Bei diesem Design D45.30-15-5 habe ich die Randstreifen rückläufig lackiert. Es gibt ein sehr
interessantes Flugbild.


Gute Sichtbarkeit, auch im gleichmäßig blauen Himmel.

Diese einfachen weißen Blockstreifen, links und rechts sind gegen den hellen Himmel sehr gut
zu erkennen. Vor allen Dingen sollte die Unterseite zu einem starken Kontrast zur Oberseite
sein.

Print Friendly, PDF & Email